Geld und Recht

Mit dem Eintritt in das Rentenalter sind oft auch finanzielle Einbußen verbunden. Ist der Lebensunterhalt nicht gesichert, besteht ein Rechtsanspruch auf einen notwendigen finanziellen Ausgleich. Auch materielle Hilfsangebote tragen zur Erleichterung der Lebenssituation bei. Zu einer umsichtigen Altersvorsorge gehört auch die Vorsorge für den Fall von Krankheit und Hilflosigkeit – in Form von Vollmachten und Verfügungen. Beratungsstellen und notarielle Beratung können helfen, den persönlichen Wünschen Geltung zu verschaffen.